Form Follows Function – The Australian Shepherd

Der Australian Shepherd ist in erster Linie ein korrekt arbeitender Hütehund und alles, was seine Zweckmäßigkeit beeinträchtigt, ist unerwünscht. Die wichtigsten Rassemerkmale sind eine moderate Größe und Knochenstärke, eine ausgewogene und korrekt proportionierte Erscheinung, sowie korrekte Bewegungen.


So der Wortlaut im ersten Absatz des ASCA Rassestandards – und damit die wichtigste Zusammenfassung einer wohldurchdachten, auf jahrelanger Erfahrung basierenden Beschreibung des Aussie, ausgelegt auf physische und psychische Funktionalität dieses caniden Allrounders. Die Formulierung des FCI Rassestandards ist ähnlich.

Die Kernaussage ist also Zweckmäßigkeit: Form follows Function! Ob am Vieh, im Agility Parcours oder auch im Conformation Ring – nur das möglichst korrekte Gebäude des sog. „Ausdauertrabers“ Aussie, gepaart mit der erwarteten Arbeitsfreude, Trainierbarkeit und Teamfähigkeit, machen ihn in den richtigen Händen zu einem bis ins hohe Alter fitten Begleiter, der die ihm gestellten Aufgaben problemlos leisten kann. Nur wo Körper und Geist in Balance sind, kann eine kontinuierliche Höchstleistung vom Partner Hund erwartet werden!

Mit diesem Seminar möchten wir Ihnen die Schlichtheit, wie auch Genialität des ASCA und dem daran angelehnten FCI Rassestandards näher bringen und Ihnen „ein Auge“ für einen korrekten und damit erst effizienten Körperbau vermitteln. Was ist korrekt und wie und warum wirken sich entsprechende Abweichungen vom Standard auf die Funktionalität des Hundes bei unterschiedlichen Belastungen aus? Wie fühlt sich ein korrektes Gebäude an? Wie greifen die Rädchen im „Aussie-Werk“ ineinander und wie wirkt sich der Körperbau überhaupt auf die Bewegungsabläufe aus?

Im Seminarverlauf werden Sie unterschiedlich gebaute Aussies live beobachten und/oder weitere in Bild- und Videomaterial sehen können, sowie Gelegenheit haben, diese im Vergleich zum Rassestandard entsprechend, systematisch zu beurteilen. Ein umfangreiches Handout rundet das Seminar für Sie ab. Alle Teilnehmer werden im Anschluss an das Seminar in unsere hierfür gegründete Facebook-Gruppe eingeladen, in der von allen Teilnehmern dieser Seminarreihe noch Fragen gestellt, oder auch Infos eingestellt werden können. Auch das jeweils aktuellste Handout wird hier auch für die Teilnehmer vergangener Seminare zugänglich sein.

Wir – Elke Philippy und Stephie Krause – züchten, trainieren und führen seit vielen Jahren vielseitige Australian Shepherds unter dem Australian Shepherd Club of America und jüngst auch unter dem FCI/VDH Club für Australian Shepherd Deutschland e.V.. Unsere (Zucht-)Hunde und Nachzuchten werden in fast allen ASCA oder VDH Programmen erfolgreich ausgebildet und geführt und wir selbst bilden uns zudem ständig auf dem Gebiet der Zucht und Genetik fort. Elke, als langjährige und vielseitig fortgebildete Züchterin und Stephie, als ausgebildete Physiotherapeutin, sowie beide als erfahrene Aussie-Halter und –Trainer, möchten Sie in die Logik und Faszination des Arbeitshundes „Australian Shepherd“ entführen!

Den erfolgreichen Auftakt dieser Seminarreihe hatten wir bereits in 2015 und konnten somit schon weitere Teilnehmerfragen/-wünsche für die Folgeseminare aufnehmen.

Das Seminar richtet sich an alle interessierten Aussie Fans, die ihre Hunde im Sport führen oder ausstellen möchten, Zuchtambitionen hegen, oder einfach nur mehr über die Rasse und den Rassestandard lernen möchten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10-12 Personen begrenzt! In der Teilnehmergebühr von 80 Euro sind Getränke, ein Mittagessen (Pizza oä), sowie Kaffee/Gebäck enthalten. Für unsere Welpenkäufer ermäßigt sich die Gebühr auf 40 Euro! Für das gleichzeitige Buchen des Seminars „Form Follows Function – The Australian Shepherd“ am gleichen Wochenende, ermäßigt sich die Teilnehmergebühr auf insgesamt 150 Euro (keine Ermäßigung für Welpenkäufer möglich!)

Das Mitbringen von Hunden für das Seminar ist nicht erforderlich. Wer jedoch einen Hund mitbringen möchte, bitte bei der Anmeldung angeben. Die Hunde müssen dann einen gültigen Tollwutimpfschutz, sowie eine gültige Haftpflichtversicherung vorweisen können. Bitte einen Kennel/eine Box für den Hund dann mitbringen. Die Teilnahme und die Nutzung der Anlage erfolgen auf eigene Gefahr!

ACHTUNG:
Anmeldungen sind erst mit einer Mail an indiana-aussie@web.de und entsprechender Bestätigung, sowie einer erfolgten Anzahlung (halbe TN Gebühr) verbindlich!!!

Termine 2018:

27. Mai 2018
15. September 2018

Ort:           Kreuzstr. 27,  52428 Jülich
Beginn:    9 Uhr
Ende:        ca. 17 Uhr

5 Kommentare zu „Form Follows Function – The Australian Shepherd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s